Besuch des Wiener Pfadfindermuseums

Artikel Ende

⚜⚜⚜⚜
Die Hainburger WiWö, GuSp, CaEx und RaRo sind im Wiener Pfadfindermuseum angekommen. Ein tolles Museum mit einer interessanten Ausstellung und wirklich vielen Exponaten im Archiv, die uns auf interessante Weise bei einer Führung gezeigt wurden. Danke an das Pfadfindermuseum in Wien. ⚜⚜⚜⚜

Artikel Ende

Hainburger Pfadfinder am Adventmarkt 2019

Artikel Ende

Auch dieses Jahr waren die Pfadfinder am Hainburger Adventmarkt mit einem leckeren Kesselgulasch vertreten. Nahezu ausgeleckt war der Kessel, die Aktion wurde von unseren Pfadis und auch von den Besuchern sehr gut angenommen – es war eine volle Gaudi ;)

Erste Heimstunde WiWö 2019

Artikel Ende

Auch die WiWö haben ins neue Pfadfinderjahr gestartet. In der ersten Heimstunde mit zwei neuen Leitern wurden Kennenlernspiele gespielt.

Erste Heimstunde GuSp 2019

Artikel Ende

Die Heimstunden der GuSp haben wieder begonnen! Die GuSp berichteten in der ersten Heimstunde über ihr Hike am Sommerlager und bastelten Plakate zur Präsentation.

Sommerlager GuSp 2019

Artikel Ende

Von 20.7. bis 27.7. 2019 waren die GuSp auf Sommerlager in Kärnten. Als Geheimagenten mussten sie Missionen erfüllen, Agentenfähigkeiten erlernen und diese dann einsetzen.
Bei sehr schönem Wetter konnten wir unser Lager genießen und viele neue Erfahrungen sammeln. Wir freuen uns schon auf das nächste :)

Lange Nacht der Türme

Artikel Ende

Auch heuer laden die Seepfadfinder Hainburg wieder zur “Langen Nacht der Türme” ein.
Es erwartet Sie ein Vortrag von Werner Strobel zum Mineur Corps in Hainburg aus dem Jahre 1810-1846.
Weiters kümmern wir uns um Ihr leibliches Wohl bei Erfrischungen und Leberkäse.

Neben dem Ungartor gibt es die Möglichkeit das Wienertor, den Wasserturm sowie den Halterturm zu besichtigen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Artikel Ende

GuSp bauen Holzsessel !

Artikel Ende

Zum Ende des Pfadfinderjahres 2018/2019 bauten die GuSp auf ihren eigenen großen Wunsch Holzsessel. Nach dem alten Modell, das den Wunsch entfachte, hatte jedes Kind die Möglichkeit, seinen eigenen Sessel selbst zu bauen. Mit diesen (noch nicht ganz fertigen Sesseln) wird das Lager sicher sehr bequem!

Stufenübergreifendes Nachtgeländespiel 2019

Artikel Ende

Am 15. Juni planten die RaRo für die jüngeren Altersstufen ein Nachtgeländespiel.

Ein alter Steinbruchmitarbeiter muss wieder beginnen, Steine für Häuser abzubauen. Dazu benötigt er seine alte Maschine, die aber schon kaputt ist. Um sie zu reparieren, benötigt er den Plan. Dieser ist aber auch schon sehr alt und ist in der Zeit zerrissen und von bösen Plandieben gestohlen worden. Mit Pfadfindermünzen konnten die Kindern nun diese Planteile zurückkaufen und bei verschiedenen Stationen ihr Budget wieder aufbessern.

Als alle Planteile wieder im Besitz der Kinder waren, wurde der Plan gemeinsam zusammengesetzt und konnte dem Steinbruchmitarbeiter übergeben werden.