Archiv Bereich ‘GuSp’

Überstellung WiWö -> GuSp

Artikel Ende

Die WiWö-Heimstunde vom 11.11..2017 verschiebt sich damit von 12:00 Uhr auf 16:00 Uhr (Treffpunkt/Abholpunkt: Schlossberg Parkplatz gegenüber Fußballplatz)

berstellung

Artikel Ende

Osterheimstunde

Artikel Ende

Das Osterfest ist gerettet!!!!

Die GuSp kamen bei Sonnenschein zum Turm, doch dort erfuhren sie, dass der Weihnachtsmann in seinem Raumschiff aufgetaucht war. Schlimm genug, dass dieser Wicht immer zu Weihnachten das Christkind stört, jetzt mischt er sich auch noch beim Osterhasen ein. :-)

Da der Weihnachtsmann seinen Kalender verloren hatte und der festen Überzeugung war es wäre schon wieder Weihnachten (das Frühlingswetter war ihm vollkommen entgangen), schnappte er sich den Sack des Osterhasen und damit alle bunten Ostereier. Nun lag es wieder einmal an unserer Jugend alles wieder in Ordnung zu bringen.

Oben am Schlossberg angekommen – mit einigen gefundenen Eiern – gab es eine rasante Partie Hugaleelee zwischen den Weihnachtselfen und den Osterhäschen. Zum Glück konnten die Hoppler das Spiel für sich entscheiden und dem Weihnachtsmann erklären, dass er noch ein wenig Urlaub hat.

So haben die GuSp Ostern gerettet. :-)

Artikel Ende

1. WiWö/GuSp Heimstunde 2011

Herzlich laden wir am 17.9.2011 unsere WiWö, GuSp und alle Kinder im Alter von 7-13 Jahren zur 1. Heimstunde im neuen Pfadfinderjahr ein. Treffpunkt ist wie gewohnt vor dem Ungartor. Beginn ist um 10:30 Uhr und Ende um 12 Uhr.

Auch die Eltern sind ebenfalls willkommen bei Kaffee und Kuchen die Pfadfinder kennen zu lernen.

Das Leitungsteam freut sich auf euch! :-)

GuSp Journalismusabzeichen 2010/11

Artikel Ende

Bei den Guides und Spähern hat man die Möglichkeit sich aus einer Reihe von Spezialgebieten zu beweisen und somit ein Spezialabzeichen zu verdienen. Wir haben uns kürzlich das Journalismusabzeichen vorgenommen und haben beschlossen, dieses als Gruppe zu erarbeiten.

Die Themenwahl war recht einfach, es sollte etwas mit Wasser zu tun haben. Gemeinsam haben wir uns für die Erarbeitung des Films “Findet Nemo” entschieden. Um uns richtig zu informieren, haben wir vorab einen Ausflug ins Haus des Meeres nach Wien  gemacht. Jeder hat fleißig die Hauptcharaktere sowie Nebendarsteller des Films in echt abgelichtet.

Jeder hat seinen Beitrag geleistet, es wurden fleißig Artikel geschrieben und Rätselseiten gestaltet. Zusätzlich haben alle das Design gestaltet.

Das Ergebnis unserer Arbeit findet ihr in den Bildern unten.

Gratulation unseren fleißigen Journalisten!

Artikel Ende

Rodeln am Braunsberg

Artikel Ende

An einem der wohl schönsten Wintertage im Dezember 2010 machten wir uns mit den Guides und Spähern auf den Weg am Braunsberg um mit Rodeln und Bobs die Talfahrt zu wagen. Nach dem ersten Anstieg mussten wir feststellen, dass es zwar Schnee im Überfluss aber leider keine präparierte Rodelbahn gab. Erst nach einigen Mühen und Versuchsabfahrten gelang es uns passende Geschwindigkeiten zu erreichen. Der Schnee diente uns nicht nur zum Rodeln auch Schneebälle, Schneeengel und Spaß an der weißen Pracht kamen nicht zu kurz. Letztlich fanden sich auch freundliche Betreuer, die versuchten die mangelnde Abfahrtsgeschwindigkeit ihrer Schützlinge durch Körpereinsatz wett zu machen. Eine neue Art von Abfahrtsrennen, oder doch nicht ?

Artikel Ende

Kräuterwanderung 16.10.2010

Artikel Ende

Die Seepfadfinder Hainburg erkundeten gemeinsam mit Dorli Schacht am 16.10.2010 die vielfältige Welt der Kräuter rund um den Braunsberg. Mit dabei waren Michi und Tamara von den Caravelles/Explorer sowie Lukas, Marco und Cathrine von den Guides/Späher.

Artikel Ende

Die Seepfadfinder Hainburg am UrSprung 2010

Artikel Ende

2010 ist es soweit beim Austrian Jubilee Jamboree treffen sich 6.500 Pfadfinder und Pfadfinderinnen aus der ganzen Welt im Schlosspark von Laxenburg. 10 Tage gab es dort zwischen dem 02. – 12.08. viel zu erleben. Die Hainburger Guides und Späher waren mit dabei sowie unser Explorer Michael, der mit seiner Betreuerin Maria bei unseren Freunden aus Baden Anschluss fand – Danke an dieser Stelle an die Badener Gruppe! So ein Großlager hat neben unzähligen Möglichkeiten neue Freunde zu finden auch immer ein außergewöhnliches Programm zu bieten. Am besten Du holst Dir ein paar Eindrücke direkt auf der Webpage des Lagers: www.ur-sprung.at
Wie es unserern Hainburgern so ergangen ist siehst Du anbei…

Artikel Ende

Kanufahren an der Donau

Artikel Ende

Ende Juni (26.06.2010) waren die GuSp und die CaEx mit dem Kanu auf einem Seitenarm der Donau in Bad Deutsch Altenburg unterwegs. Die Kanus der Pfadfindergruppe wurden in Hainburg auf den Anhänger verladen und schon waren alle am Weg zum Seitenarm der Donau. Beim Kanufahren ist natürlich der richtige Umgang mit den Paddeln und dem Boot wichtig um am Wasser vorwärts zu kommen und richtig Spaß zu haben. Um das zu üben und auch die Natur zu erkunden waren die Kids am Wasser unterwegs.

Artikel Ende